wissenswertes

EINSELTHUM liegt, umgeben von einem Rebenmeer, auf halber Höhe des südexponierten Zellertaler Hangs in 210 m Meereshöhe über dem Zellertal.

Der über 850 Einwohner zählende Ort ist durch Landwirtschaft und vor allem Weinbau geprägt. An den sonnigen Südhängen des Zellertals werden auf 82 ha Wein angebaut. Somit besitzt Einselthum die größte Anbaufläche aller Weinbauorte der Verbandsgemeinde. Die örtlichen Einzellagen "Klosterstück" und "Kreuzberg" gehören zu der Großlage "Schnepfenpflug vom Zellertal". Die Produkte der lokalen Winzer können in urigen Probierstuben verkostet werden.

Daneben stehen auch Übernachtungsmöglichkeiten in Einselthum zur Verfügung.

Für alle, die nicht nur den Wein genießen, sondern auch die Landschaft, in der er entsteht, kennenlernen wollen, bietet der Weinwanderweg Zellertal beste Voraussetzungen. Auf dem von Kirchheimbolanden bis Bockenheim reichenden Wanderweg kann der Wein- und Wanderfreund landschaftliche Schönheit erleben und auch Wissenswertes über den Zellertaler Wein erfahren.

 

Die alljährliche Weinkerwe am 3. Wochenende im Juli lockt viele Besucher in die drei Weingüter, die mit Livemusik und eigenem Wein werben. Es ist das größte Weinfest im Zellertal.

Am 1. Augustwochenende findet seit vielen Jahren im Rahmen des Kultursommers im Weingut Bayer eine Jazzmatinee statt.